Zum Hauptinhalt springen

Einsturzstelle des historischen Archivs

Köln

Am 03.03.2009 ist das am Waidmarkt im Kölner Severinsviertel liegende Historische Archiv der Stadt Köln auf Grund einer Havarie des im Zuge der neuen Nord-Süd-Stadtbahn im Bau befindlichen Gleiswechsel-Bauwerks Waidmarkt komplett eingestürzt.

HIC wurde seitens der Stadt Köln mit der Örtlichen Bauüberwachung und der Bauoberleitung für die Baumaßnahme 'Bergungsbaugrube' beauftragt.

  • Nord-Süd-Stadtbahn: Neubau einer ca. 4 km langen Stadtbahnlinie (Tunnelvortrieb: 2 TBMs Ø 8,40 m in Sanden/Kiesen der Rheinterrasse in schwierigen Grundwasserverhältnissen) mit insgesamt 8 unterirdischen Stationen.
  • Einsturz des Historischen Archivs im Zusammenhang mit dem Bau der 26 m tiefen Baugrube für das Gleiswechselbauwerk Waidmarkt (Schlitzwandbauweise).
  • Herstellung einer ausgesteiften, 12 m tiefen Baugrube im Einsturztrichter (gestörter Baugrund, z.T. gering bis mäßig tragfähig).
  • Bohrpfahlherstellung (L = 29,5 m, D = 1,20 m) mit Hindernisdurchörterung im Einsturztrichter
  • Höchste Anforderungen an die Lagesicherung bzw.  Setzungsminimierung benachbarter Bauwerke (zulässige horizontale Schlitzwandverschiebung: 2 mm)
  • Einsatz von Unterwasser-Echolot und Tauchereinsatz zur Bergung von Großtrümmerteilen.