TUNNEL UNTERHALB DES ROSENSTEINPARKS IN STUTTGART
ROSENSTEINTUNNEL

Das neue Straßenbauprojekt umfasst die Herstellung des 1,3 km langen Rosensteintunnels unterhalb des Rosensteinparks und Teilen des Zoologisch-Botanischen Gartens Wilhelma.

Hierfür sind die folgenden Maßnahmen notwendig: Bergmännischer Vortrieb in Spitzbetonbauweise; Herstellung der 3. Rohre Leuzetunnel und des Kurztunnels (insgesamt ca. 400 m Tunnel in offener Bauweise) zur Entflechtung der Verkehrsströme am Verkehrsknotenpunkt am Leuze; Aufrechterhaltung des Verkehrs der B10 und der B14 während der Bauzeit; Rückbau und Erneuerung der Betriebstechnik im Bestandstunnel, Tiefe Baugruben, Bauen im Stuttgarter Mineralwasserschutzgebiet, Grundwassermonitoring.

HIC wurde seitens des Tiefbauamts der Landeshauptstadt Stuttgart mit der Bauoberleitung und Terminsteuerung im Zuge der Bauausführung beauftragt.

Rosensteinparks
Top